Links

 Neuste Einträge

 Rubriken

 User Box
 Informationen

 Detailansicht
Zur Druckansicht wechseln Drucken 
Tanja Markert ex-semble
Chordaten:
Geschäftsanschrift des Chores:
Name des Chores ex-semble Name: Tanja Markert
Name des Chorleiters Christoph Haßler Strasse:
Grösse des Chores 34 PLZ Ort: 66981 Münchweiler
Gründungsdatum 01.10.1994 Land: Deutschland
Homepage http://www.ex-semble.com Telefon: +49 162 9335338
    Telefax:
Counter 7311 Mobil:
Rubriken Frauenchöre , Kammerchöre    

Links
»  Südwestpfälzer Kinderchor Münchweiler
  
Informationen
"ex-semble"

wurde im Jahre 1994 von seinem Leiter Christoph Haßler ins Leben gerufen, als "Experiment im kleinen Ensemble". Seine Mitglieder entstammen größtenteils dem Südwestpfälzer Kinderchor Münchweiler/Rodalb. Aufbauend auf die dort erfahrene stimmliche und chorische Ausbildung wird anspruchsvolle vorwiegend a cappella Literatur aller Stilepochen erarbeitet. Der Chor gibt vom Zeitpunkt seiner Gründung an regelmäßig geistliche und weltliche Konzerte im In- und Ausland.
Einige Höhepunkte der bisherigen Chorarbeit:
Konzerte, Funk- und Fernsehaufnahmen mit dem Westdeutschen Rundfunk (WDR) und dem Südwestrundfunk (SWR)
Konzertreisen nach Ungarn, Italien und in die USA

1998
Produktion der ersten a cappella CD mit dem Titel "Leis´ rauscht die Nacht".

2000
Goldmedaille beim internationalen Chorwettbewerb Riva del Garda.

2003
Sonderkonzerte während des Deutschen Chorfestes in Berlin auf Einladung des Deutschen Chorverbandes, unter anderem in der Berliner Philharmonie.

2004
Goldmedaille und Kategoriesieger beim nationalen Chorwettbewerb in Lindenholzhausen, sowie Sonderpreis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Chorstückes und für die beste Interpretation einer Volksliedbearbeitung; außerdem wurde der Chorleiter Christoph Haßler mit dem Dirigentenpreis ausgezeichnet.
Produktion der zweiten CD „faszination“ mit zeitgenössischer Frauenchorliteratur.

2005
Golddiplom und Sieger in der Kategorie Frauenkammerchöre beim internationalen Harmoniefestival in Lindenholzhausen.
Golddiplom und Sieger in der Kategorie Sonderklasse beim Chorfestival 100 Jahre MGV Frohsinn 1905 e.V. in Jockgrimm; Christoph Haßler wurde mit dem Dirigentenpreis ausgezeichnet.
Kategoriesieger in der Kategorie Frauenkammerchöre beim 7. Landeschorwettbewerb 2005 in Mutterstadt.

2006
1. Preisträger beim Deutschen Chorwettbewerb 2006 in Kiel in der Kategorie Frauen-Kammerchöre, Prädikat "mit hervorragendem Erfolg teilgenommen".
Produktion der Weihnachts-CD "Irgendwo ist Weihnachtsland"

2007
Produktion der CD „Salve Regina“ zu Gunsten des Speyerer Domes.
2. Preis in der Kategorie Frauenchöre mit dem Prädikat "international hervorragend" beim 10.Internationalen Kammerchorwettbewerb Marktoberdorf.

2008
Produktion der Volkslieder-CD „Wenn ich ein Vöglein wär“.

2009
Teilnahme beim European Broadcasting Union Festival Köln, auf Einladung des WDR.

2010
Sonderkonzert beim Deutschen Chorwettbewerb 2010 in Dortmund

Uraufführung einer Auftragskomposition von Bob Chilcott im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz

2011
2. Preis beim internationalen Kammerchorwettbewerb in Flandern/Maasmechelen 




Powered by Main-Businessbook 1.3.5 © 2003-2018 by Main-Scriptservice