Links

 Neuste Einträge

 Rubriken

 User Box
 Informationen

 Detailansicht
Zur Druckansicht wechseln Drucken 
Christian K. Frank Konzertchor des "Goethe-Gymnasium/Rutheneum seit 1608"
Chordaten:
Geschäftsanschrift des Chores:
Name des Chores Konzertchor des "Goethe-Gymnasium/Rutheneum seit 1608" Name: Christian K. Frank
Name des Chorleiters Christian K. Frank Strasse: Johannisplatz 6
Grösse des Chores 80 PLZ Ort: 07545 Gera
Gründungsdatum 01.09.1989 Land: Deutschland
Homepage http://www.goethe-chor.de Telefon: +49 3643 804376
    Telefax: +49 3643 804376
Counter 7951 Mobil: + 49 171 - 7714718
Rubriken Jugendchöre , Schulchöre    

Links
»  "Hereafter - Visionen aus dem Jenseits" ProgRock meets
»  [uni_sono] Projekt der Chorjugend im TSB
»  Landesjugendchor Thüringen
  
Informationen
Der Konzertchor des Goethe-Gymnasiums ist ein international renommiertes Ensemble, bestehend aus Sängerinnen und Sängern der Spezialklassen für Musik am "Goethe-Gymnasium/Rutheneum seit 1608" in Gera. Seit 1994 unter der Leitung von Christian K. Frank erreicht der Konzertchor regelmäßig Goldene und Silberne Diplome sowie Erste Preise und Sonderauszeichnungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben.

Konzerte in Italien, Ungarn, Griechenland und in den USA gehören zu den Glanzpunkten der Chorgeschichte. Durch exzellentes musikalisches Verständnis, Disziplin und Engagement hat sich der Konzertchor inzwischen als einer der führenden gemischten Jugendchöre Deutschlands profiliert.

Neben a-cappella-Literatur des 17. bis 21. Jahrhunderts führt er auch chorsinfonische und szenische Werke wie Carl Orffs „Carmina Burana“, J.S. Bachs Weihnachtsoratorium und Henry Purcells Oper „Dido and Aeneas“ auf.

Besondere Begeisterung erfahren jedoch vor allem die innovativen Projekte des Chores, in denen klassischer Chorgesang mit Rockmusik, Orchester, Elektronik, Solisten und Choreografie zu einer außergewöhnlichen Synthese gelangen. Die erfolgreichen Uraufführungen der Kompositionen Christian K. Franks „Die Sieben Posaunen“, „Rex Tremendae“, „Natus est“, „Die Vier Elemente“, „Die Menschenfrage“ und zuletzt von „Hereafter – Visionen aus dem Jenseits“ gemeinsam mit der ProgRockBand „Hidden Timbre“ zeugen von der hohen Qualität der künstlerischen Arbeit des Konzertchores.

Im Juli 2009 nimmt der Konzertchor an den World Choir Championships in Korea teil.

 

Der Konzertchor live im Theater Erfurt. (Foto: R. Hübner)
Der Konzertchor live im Theater Erfurt. (Foto: R. Hübner)


Powered by Main-Businessbook 1.3.5 © 2003-2018 by Main-Scriptservice